[Rezension] "Please don't touch - Bitte nicht anfassen!" von Hannah Kaiser

"Please don't touch - Bitte nicht anfassen!"

von

Hannah Kaiser




 
Gwen Campbell sucht dringend einen neuen Job, um sich selbst und ihre Tochter Livie durchzubringen – und Liam Brooks sucht dringend eine Haushälterin.
Obwohl sie ihren zukünftigen Chef gleich beim Vorstellungsgespräch ausgerechnet mit dem Gärtner verwechselt, wird sie seine Angestellte – und noch viel mehr als das. Doch noch bevor Gwen sich entscheiden kann, ihre mühsam errichteten Schutzmauern fallen zu lassen, werden beide von ihrer Vergangenheit eingeholt, die alles zu zerstören droht …


Gwen ist die Hauptperson in dieser Geschichte. Gwen hat sehr harte Zeiten hinter sich und hangelt sich von einem Job zum nächsten. Auch in Sachen Liebe hat sie nicht viele gute Erfahrungen gemacht. Ihr Ex hat sie geschlagen und misshandelt. Gwen hat dies immer über sich ergehen lassen, bis zu dem Tag an dem er ihrer kleinen Tochter Liv den Arm gebrochen hat. Dafür muss ihr Ex mehrere Jahre ins Gefängnis. Gwen ließ keinen Mann mehr in ihr Leben, so sehr wurde ihr Vertrauen zerstört. Für ihre Tochter Liv tut sie alles und hat auch am Anfang der Geschichte einen Job der ihr zwar keinen Spaß machte, aber das nötige Geld aufbrachte.
Als sie diesen Job jedoch verlor, machte sie sich auf die Suche nach einem neuen Job. Da die Suche aussichtlos scheint, wendet sie sich nach einigen Tagen an eine Freundin und die hat einen perfekten Job für sie. Gwen findet die Idee als Kindermädchen zu arbeiten perfekt und freut sich auf das Vorstellungsgespräch. Beim Vorstellungsgespräch passiert ihr ein erstes Missgeschick, als sie den Herrn des Hauses für den Gärtner hält. Doch sie bekommt den Job und ihr Leben und ihre Gefühle werden auf den Kopf gestellt.
Ich kenne viele Bücher von Hannah Kaiser und diese Geschichte ist einfach total toll. Es ist eine wahre und schöne Hannah Kaiser Geschichte. Diese Geschichte ist einfach total bezaubernd und es steckt so viel Liebe in dieser Geschichte, dass man einfach nicht anders kann als diese Geschichte zu lieben.
Die Autorin hat einen wundervollen und emotionalen Schreibstyl, der die Leser sofort mitreißt. 
Gwen, Liv und Liam sind einfach wundervolle Charaktere, die einem direkt  sympathisch sind. Gwen ist eine starke Frau, die aber auch eine verletzliche Seite hat. Liv ist so ein süßes kleines Mädchen, das die Herzen der Leser direkt im Sturm erobert und Liam hat einfach alles was einen Traummann ausmacht.
Mir hart besonders gut gefallen das sie Geschichte sowohl aus Gwens, als auch aus Liams Perspektive erzählt wurde, so konnte man sich in beide Hauptpersonen sehr gut hineinversetzen und mitfühlen und mitleiden, aber auch mit fiebern.
Für mich eine wirklich sehr gelungene und sehr schöne Liebesgeschichte.


Diese Geschichte enthält alles was eine gute Liebesgeschichte haben muss, Spannung, Drama, Humor und ganz viel Liebe. Mich hat die Geschichte der beiden wirklich sehr bewegt und ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen, deswegen eine klare Kaufempfehlung.

5 von 5 Schmetterlingen


0 Kommentare

Kommentar posten