[Rezension] "Royal Dream: Roman (Die Royals-Saga, Band 4)" von Geneva Lee

Royal Dream: Roman (Die Royals-Saga, Band 4) 

von

Geneva Lee



Belle Stuarts Leben liegt in Trümmern. Ihr Verlobter hat sie betrogen, ihre Hochzeit ist abgeblasen, und Belle braucht dringend einen Job. Aber wer stellt schon eine Oxford-Absolventin ein, die nichts vorzuweisen hat als die Planung einer Hochzeit, die nie stattfinden wird? Belles letzte Chance ist die Stelle als persönliche Assistentin von Smith Price. Der Londoner Anwalt ist unerhört erfolgreich, unerträglich arrogant und unglaublich sexy – und er verlangt ständige Bereitschaft ... Belle spürt sofort, dass dieser Mann Gefahr bedeutet, dass sie sich von ihm fernhalten sollte, aber ist sie stark genug, um sich seiner dunklen Anziehungskraft zu entziehen? 

Ich habe mich so gefreut, als dieses Buch in der Post war. Ich muss gestehen ich habe die ersten 3 Teile der Royal-Saga noch nicht gelesen. Ich hatte anfangs Sorge, dass dies für mich ein Problem werden würde, aber das war es nicht. Die Geschichte ist in sich so geschrieben, dass man sie auch lesen kann, wenn man die Geschichte von Clara und Alexander nicht kennt. Aber ich würde trotzdem erst die ersten drei Teile ;-) vorher lesen.

Mich hat das Cover direkt angesprochen. Es sieht genauso aus wie das Cover der ersten drei Teile, bloß das das Buch nun golden ist. So kann man beide Reihen trotz ähnlichem Cover gut auseinanderhalten.

In dieser Geschichte geht es um Belle. Sie ist die beste Freundin von Clara, der Hauptperson aus den ersten drei Teilen.

Wir erfahren am Anfang der Geschichte das Belle sich von ihrem Ex-Verlobten getrennt hat. Dieser hatte Sie mit einer anderen Frau betrogen und das kurz vor der geplanten Hochzeit. Belle die schon alles für ihre Traumhochzeit geplant hatte steht nun wieder mit leeren Händen da und muss sich in der Welt erst wieder zurechtfinden. Belle ist aber eine starke Frau, die sich auch mit Situationen auseinandersetzt die ihr nicht behagen. So auch beim ersten Aufeinander treffen mit dem Anwalt Smith, bei dem sie sich um eine Stelle bewirbt. Smith ist eine sehr dominante Persönlichkeit, aber auch zugleich sehr hinreißend. Schon beim ersten Aufeinandertreffen nimmt man diese prickelnde Spannung zwischen den  beiden war, die im Verlauf des Buches anhält.

Die Autorin hat einen sehr angenehmen und fließenden Schreibstil, der einen dazu bewegt das Buch nicht mehr aus den Händen zu legen. In diesem Band drehte es sich nicht nur um Erotik, sondern auch der Handlungsstrang ist sehr ansprechend und kein bisschen langweilig.


Der Beginn einer ganz tollen Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen. Das Buch möchte man gar nicht mehr zur Seite legen.   
                                         
5 von 5 Schmetterlingen

-Bookbutterfly

0 Kommentare

Kommentar posten