[Rezension] "DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden: Roman (DARK-LOVE-Serie, Band 2)" von Estelle Maskame

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden: Roman (DARK-LOVE-Serie, Band 2)

 


Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können.

Die Geschichte spielt ungefähr ein Jahr nach dem ersten Teil.
Der Schreibstiel der Autorin hat mich dieses Buch wieder verschlingen lassen. Ich war direkt wieder in der Geschichte und brauchte nicht lange um hinein zu finden. Der Schreibstiel ist weiterhin leicht und flüssig und die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin. Das Buch ist wieder aus der Sicht von Eden geschrieben und die Autorin hat diesmal New York als ihren Schauplatz ausgewählt. New York wurde von der Autorin sehr detailliert beschrieben und man hatte es bildlich vor Augen.
In diesem Buch hat es ein bisschen gedauert bis die Spannung aufgebaut wurde. Im ersten Teil war sie direkt da und diesmal hat es sich über einige Seiten hingezogen. Beide Charaktere gehen am Anfang erst gegenseitig auf Abstand, was natürlich auf Emotionen warten lässt. Erst zur Mitte des Buches kam endlich die Spannung und die Emotionen. Das Ende des Buches hat mich mehr als getroffen. Gerade wo es so scheint als würden sie zueinander stehen und zusammen sein, stellt die Autorin wieder alles auf den Kopf durch eine Entscheidung eines Hauptcharakters.
Tyler und Eden haben sich in dem Jahr weiterentwickelt, was man an ihren Handlungen und Gefühlen erkennt. Die Gefühle die beide füreinander hegen sind noch da, aber sie verstecken sie und versuchen diese zu verdrängen.

Wer Band eins geliebt hat wird auch Band 2 lieben. Aber ich musste doch ein paar Abstriche machen. Mir hat es etwas zu lange gedauert bist die Spannung und die Emotionen kamen. Es hat etwas länger gedauert bis mich dieses Buch gefesselt hat. Das gewisse etwas das Teil 1 ausgemacht hat, habe ich hier ein bisschen vermisst. Aber trotzdem bin ich sehr gespannt wie es in Teil 3 weitergeht.

                                        
4 von 5 Schmetterlingen

0 Kommentare

Kommentar posten