[Rezension] "Morgen wirst du bleiben" von von Nica Stevens aus dem Carlsen Verlag


Morgen wirst du bleiben

von Nica Stevens

aus dem Carlsen Verlag



(Copyright Carlsen)

Nach einem tragischen Fahrradunfall findet die 17-jährige Jill nur schwer in den Alltag zurück. Dass sie mit ihrer Familie nach Santa Barbara ziehen muss, ist ihr dabei auch keine große Hilfe. Ihr einziger Hoffnungsschimmer heißt Adam – der mit Abstand coolste Junge auf der neuen Schule. Doch schon bald spürt Jill in seiner Gegenwart noch etwas anderes als ein Kribbeln im Bauch – etwas Beunruhigendes. Denn je öfter sie Zeit mit ihm verbringt, desto mehr wenden sich Jills Mitschüler von ihr ab.


Vorab muss ich eins sagen, dieses Buch ist dieses Jahr, bisher, mein absolutes Buchhighlight. Anfangs dachte ich noch es wäre eine schöne Liebesgeschichte, die ich einfach nebenbei lesen könnte, aber nach den ersten Kapiteln wurde ich eines besseren belehrt. Ich habe die ersten Kapitel immer in der Pause auf der Arbeit gelesen, gerade wenn halt Zeit war. Aber gestern Abend konnte ich einfach nicht aufhören. Direkt als ich zu Hause war musste ich das Buch zu Ende lesen.

Ich liebe das Cover, ich mag diese hellen frischen Farben, die einfach super schön zusammen harmonieren. Ich finde es sehr schön, dass wir ein Paar durch die Buchstaben sehen können und so können wir uns ein Bild von den beiden Hauptcharakteren Jill und Adam machen. Mich sprechen das Cover und auch der Titel einfach sehr gut an. Der Titel hat, wenn man das Buch liest eine sehr große Bedeutung und passt einfach perfekt.

Der Schreibstil von Nica ist wieder einfach sehr angenehm und leicht zu lesen, sie schafft es einfach einen direkt mitzunehmen und kann die Gefühle und die Handlungen der einzelnen Personen vollkommen nach vollziehen.

Jill und Adam waren mir beide von Anfang an sympathisch. Sie sind beide sehr starke Charaktere, die man beim Lesen einfach mögen muss. Jill ist ein sehr taffes und starkes Mädchen, welches einen schlimmen Fahrradunfall überstanden hat und trotz aller Nachwirkungen nichts an ihrer Lebensfreude verloren hat. Durch den Unfall hat sie gelernt, wie wichtig es ist das Leben zu schätzen und die Zeit die man hat. Ich habe Jill von der ersten Seite an ins Herz geschlossen.

Adam ist auch ein sehr starker Charakter, den ich von Anfang an mochte, auch wenn ich noch nicht seine Geschichte kannte. Er steckt in einer Situation fest, in der Jill seine Stütze ist. Man merkt, am Anfang das er ein sehr großes Geheimnis hat, was ihn sehr belastet und erst beim weiteren lesen wird dem Leser klar was das für ein Geheimnis ist.

Mir hat die Entwicklung zwischen den beiden und ihrer Gefühle für einander sehr gefallen, ich habe Ihnen ihre Gefühle für einander abgenommen und konnte diese nachvollziehen. Eine sehr schöne Entwicklung einer einzigartigen Liebesgeschichte, die wirklich sehr viel Gefühl und Emotionen zeigt. Ich habe etwas länger gebraucht bis ich hinter das Rätsel von Adam kam und hatte mir schon die wildesten Dinge ausgemalt, aber mit dem was dann kam hatte ich nicht wirklich gerechnet. Umso mehr hat mich dann die Auflösung von Adams Geheimnis gefesselt und ich musste unbedingt wissen wie es weiter geht. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich möchte mich bei der Autorin für diese tolle Geschichte und die tollen Lesestunden bedanken. Dieses Buch ist definitiv ein Highlight.


Ein sehr starker, gefühlvoller und emotionaler Roman mit einer sehr tollen Liebesgeschichte, die mir beim Lesen unter die Haut gegangen ist. Für mich ist dieses Buch definitiv bisher mein absolutes Lesehighlight 2018.


5 von 5 Schmetterlingen

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen