[Rezension] "Seelenkuss mit Himbeereis": (Romantische Liebeskomödie) von Anna Fischer

Seelenkuss mit Himbeereis

von

Anna Fischer


Inhalt

»Du hast mich betrogen und nichts auf dieser Welt entschuldigt das.«
Die Werbeagentin Sue Gilinski schließt ein Liebes-Comeback mit ihrem »Mr. Right« Max kategorisch aus, auch wenn dieser seinen dummen Seitensprung bereut.
Doch als er aufgrund eines Unfalls im Koma landet, hat sie plötzlich seine Seele an ihrer Seite, mit der sie sich bis auf weiteres arrangieren muss.

Das führt natürlich zwangsläufig zu privaten wie beruflichen Turbulenzen …

Meine Meinung

Dies ist das erste Buch, welches ich von Anna Fischer gelesen habe und wusste nicht was mich erwarten wird.
Dieses Buch enthält eine charmante, spannende und humorvolle Liebesgeschichte, die einen mit fiebern und mitfühlen lässt.
Der Schreibstil von Anna Fischer ist locker und flüssig und man kann gar nicht aufhören mehr zu lesen.
Die Charaktere muss man einfach gern haben. Sue war mir vom ersten Moment an sympathisch. Bei Max brauchte ich etwas länger, da ich ja am Anfang des Buches erfahren habe, dass er Sue betrogen hatte. Man merkt wie viel Liebe Anna in die Erschaffung der einzelnen Charaktere gesteckt hat.
In diesem Buch geht es um Liebe, Freundschaft, Seelenverwandtschaft und um das Verzeihen.

Fazit

Wer einen Liebesroman mit Herz und Humor lesen möchte, dem kann ich dieses Buch wirklich nur ans Herz legen.

Bewertung 

5 von 5 Schmetterlingen


0 Kommentare

Kommentar posten